Shakra

Forum der schweizer Hardrockband Shakra
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Rock- und Countryfestival Vilters - 24.05.2013

Nach unten 
AutorNachricht
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Rock- und Countryfestival Vilters - 24.05.2013   31.05.13 7:38

Hier ein Link zu den Fotos von Kerstin Egli

https://www.facebook.com/ShakraBand?ref=ts&fref=ts#!/media/set/?set=a.663892453626242.1073741837.100000164797794&type=3

Hmmm, kann man die überhaupt sehen wenn man nicht bei Facebook ist?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Re: Rock- und Countryfestival Vilters - 24.05.2013   01.06.13 7:11



Vilters

Fotob by Cherrystone
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Re: Rock- und Countryfestival Vilters - 24.05.2013   01.06.13 7:12

Göggä war auch wieder mal mit dabei!!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Re: Rock- und Countryfestival Vilters - 24.05.2013   01.06.13 7:13

.....und Padi auch!!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Re: Rock- und Countryfestival Vilters - 24.05.2013   26.06.13 9:21

Ein Bericht von Maximilian Marti

Powerplay
„Weil ich gerne neue Erfahrungen mache folgte ich dem Ruf eines Kollegen und erklärte mich bereit, am Freitagabend mitzufahren aufs Land, an ein Rock- und Country-Festival.. Rock mag ich grundsätzlich, obschon ich überzeugter Bluesmann bin und hatte seit einer Weile von beidem nichts mehr life auf die Ohren bekommen. Country kann recht witzig
sein wenn Stimmung, Ort und Gesellschaft passen. Schon das einschlägige Publikum zu beobachten ist meistens total amüsant und der food ist in der Regel ganz ok, mit Okla
Homa- Grill-Staeks, Cole-slaw und so. Zur Sicherheit googelte ich die Affäre, war aber hinterher nicht viel schlauer – keine der Bands war mir bekannt obschon Shakra, die
zweite Band auf der Liste, eine beeindruckende History vorzuweisen hat:

Unter der Führung von Thom Blunier unterwegs seit Mitte der 90er, damals noch unter dem Namen Ruckus, spricht man in Fachkreisen über die Berner Band aus Trub und Krokus aus Solothurn, als deren Vorgruppe sie auf der Bühne standen, in einem Atemzug. Auch für Gotthard und Chroming Rose heizten sie schon ein. Unter dem Label Point Music erschien das Debut Album Shakra, wie die darauf folgenden Veröffentlichungen Eigenproduktion
Tom Bluniers. 1999 folgte Moving Force, auf einer Tournee mit Uriah Heep entstand die erste Live-CD The Live Sid, 2001 folgte PowerRide. Internationale Erfolge häuften sich, flankiert von hohen Plätzen in den Charts, jetzt mit dem neuen Album Powerplay in aller Munde - ich war gespannt!

Es war ein saukalter Freitagabend.im Mai. Wir bezahlten einen erfreulich vernünftigen Eintritt und pilgerten zügig über eine präparierte Piste zum Zelteingang, vorbei an den üblichen Angeboten an Wolf-T-shirts, Traumfängern, Pseudo-Western gear, Messern
Gürtel und schlotternden Verkäufern. Drinnen hatte man vergessen früh genug zu heizen.
Das windige, nass-kalte Wetter und die bescheidene Bewerbung des ersten Festivals in
dieser Region liessen die Warteschlangen vor der Kaffeestation nicht allzu lang werden –
es konnte losgehen. Die erste Band war ok. Wir hörten hin, weg und wieder hin,
diskutierten und wurden gut unterhalten. Pause, Aufbau für Shakra.

Die erste Nummer erinnerte an eine mächtige Maschine die zum Leben erwacht, an Tempo zulegt, in Bewegung kommt und alles in der Nähe mitreisst. Interessant war die Reaktion des Publikums: eben war man noch an einem lockeren Unterhaltungsabend, plötzlich war man an einem Rock-Konzert mit der Band als zentrale Kraft und Mittelpunkt. Vergessen waren Kälte und Kaffee – mit der Energie, welche die Band ausströmte, hätte das ganze Sarganserland beheizt werden können.

Nebst Exotenbonus verfügt John Prakesh als Leadsänger über eine eindringliche Stimme
mit imposantem Volumen in jeder Tonlage. Mit der sprechenden Lead- oder seiner Rhythm-Guitar setzt Thom Blunier souverän seine präzisen Highlights und garniert jede Nummer
mit überzeugend genialen Riffs und Passagen, in ständigem Dialog mit Thomas Musters’s Rhythm Guitar.
Den pochenden Puls kontrolliert Dominik Pfister mit Bass und Keyboards, vorangetrieben von den Hammerpräzisen Beats der Drums, complimets by Roger Tanner. Das Ganze kommt herüber als abgerundete Performance mit klar erkennbarem Freiraum für jeden Solisten. Ein professionelles Markenzeichen, das viele Rockbands vermissen lassen. Nach der Show erklärte mir Tom Blunier auf meine Frage:

Thom, wo siehst Du den Unterschied zwischen Shakra und anderen Rockbands?
Wir suchen keinen Vergleich, sondern setzen unseren eigenen Massstab, der heisst Rock
in seiner kernigen Urform. Wir versuchen nicht Stimmung zu machen, sondern lassen
das Publikum selber entscheiden ob es mitkommt oder nicht. Wie gut eine Rockband
ist entscheidet der Markt. Wir spielen einfach was unseren Kriterien entspricht und die
sind offensichtlich hoch genug um an der Spitze mitzureden.

Wir verabschiedeten uns und ich plädierte für Heimfahrt, bevor die dritte Band auftrat.
Wir waren uns einig: Shakra konnte niemand mehr toppen. Auf einem Pressefoto sah ich
die fünf Musiker posieren mit zweifelnden Mienen, als erwarteten sie uncoole Kritik.
Nicht von mir, Jungs!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rock- und Countryfestival Vilters - 24.05.2013   

Nach oben Nach unten
 
Rock- und Countryfestival Vilters - 24.05.2013
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shakra  :: Konzert :: Konzertberichte-
Gehe zu: