Shakra

Forum der schweizer Hardrockband Shakra
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 EVEREST Reviews

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Joey

avatar

Anzahl der Beiträge : 4431
Anmeldedatum : 06.04.08
Alter : 33
Ort : ...been to hell and back... I'm only alive when I'm on the run!

BeitragThema: EVEREST Reviews   04.03.09 18:57

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/joey.roxx
Olga

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 01.04.08
Alter : 68
Ort : Sargans

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   04.03.09 19:40

Wollt ich auch grad posten ..................cool Headbang
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.artofillusion.ch
Joey

avatar

Anzahl der Beiträge : 4431
Anmeldedatum : 06.04.08
Alter : 33
Ort : ...been to hell and back... I'm only alive when I'm on the run!

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   04.03.09 20:03

chchch wenn der herr nur mal net so viel ficken saufen würd sondern grad schreiben... muuuuahahahahahhaaaa lol! lol! lol! schlagen schlagen schlagen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/joey.roxx
cathy
Text-Göttin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12731
Anmeldedatum : 02.04.08
Alter : 45
Ort : Heaven on Earth (Basel........)

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   05.03.09 7:44

Wow, aber d'Review isch super. Aber könnt däm nid mol öbber schriibe dass dr Märky en Fuchs und kei dütsche Privatsänder isch lol! lol! lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gabriela

avatar

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 01.04.08
Alter : 50
Ort : zürich

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   06.03.09 0:17

cathy schrieb:
Wow, aber d'Review isch super. Aber könnt däm nid mol öbber schriibe dass dr Märky en Fuchs und kei dütsche Privatsänder isch lol! lol! lol!

hoi cathy

das hani grad vorher gmacht lol! lol! lol!

liebi griessli
gabriela Headbang Headbang
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.concertpics.ch
cathy
Text-Göttin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12731
Anmeldedatum : 02.04.08
Alter : 45
Ort : Heaven on Earth (Basel........)

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   06.03.09 7:44

gabriela schrieb:
cathy schrieb:
Wow, aber d'Review isch super. Aber könnt däm nid mol öbber schriibe dass dr Märky en Fuchs und kei dütsche Privatsänder isch lol! lol! lol!

hoi cathy

das hani grad vorher gmacht lol! lol! lol!

liebi griessli
gabriela Headbang Headbang

Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   06.03.09 17:46

Hier ist noch eine:
Schwarze News
Nach oben Nach unten
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   06.03.09 21:46

Auch schön, danke!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   19.03.09 12:56

Hier noch eine Review aus einer Zeitung. Everest ist dort CD der Woche.
Die Qualität des Artikels ist viel besser als diejeniges meines Scans :-)! Embarassed
Nach oben Nach unten
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   19.03.09 13:57

CD der Woche affraid

Die CD kommt ja erst in einem Monat in die Läden scratch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   19.03.09 14:46

Prini schrieb:
CD der Woche affraid

Die CD kommt ja erst in einem Monat in die Läden scratch

Ich denke, dass Presseleute bereits in die Songs reinhören konnten und jetzt eben gleich den Bericht verfasst haben.
Es gibt ja auch schon einige Online-Reviews auf HeavyMetal-Websites zu lesen.
Hauptsache ist doch, dass sie das Album toll finden und rühmen Cool
Nach oben Nach unten
Joey

avatar

Anzahl der Beiträge : 4431
Anmeldedatum : 06.04.08
Alter : 33
Ort : ...been to hell and back... I'm only alive when I'm on the run!

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   19.03.09 16:09

chch das ist wohl wahr!!!

*g* die sind aber oft noch lustig drauf... die band von meim freund (crimson cult) sind jetzt im april-rockhard demo des monats, haben aber inzwischen einen deal und die cd kommt ganz offiziell raus... *lol* wird dan wohl einen monat drauf gleich mal ein "richtiges" review geben...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/joey.roxx
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   28.03.09 8:40

Hier noch eine:

www.burnyourears.de

cheers
Nach oben Nach unten
Andy

avatar

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 07.06.08
Alter : 47
Ort : 4415 Lausen

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   30.03.09 13:12

Habe heute die neueste Ausgabe des Breakout (Titelbild: Queensryche) gekauft und Shakra sind mit Everest "Over the Top", also Platte des Monats!!! Die Kritik ist vorzüglich gut geraten in jeder Hinsicht, besonders freute mich zu lesen, das mal jemandem die wunderbaren, melodischen Leads von Thom aufgefallen sind Very Happy ! Ach ja....und ein Interview mit Mark ist auch noch darin zu finden.....]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.theater-rampenlicht.ch
Joey

avatar

Anzahl der Beiträge : 4431
Anmeldedatum : 06.04.08
Alter : 33
Ort : ...been to hell and back... I'm only alive when I'm on the run!

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   30.03.09 14:28

ooo cool, geh ich morgen gleich kaufen das breakout in germany drüben... ;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.facebook.com/joey.roxx
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   31.03.09 8:37

Andy schrieb:
Habe heute die neueste Ausgabe des Breakout (Titelbild: Queensryche) gekauft und Shakra sind mit Everest "Over the Top", also Platte des Monats!!! Die Kritik ist vorzüglich gut geraten in jeder Hinsicht, besonders freute mich zu lesen, das mal jemandem die wunderbaren, melodischen Leads von Thom aufgefallen sind Very Happy ! Ach ja....und ein Interview mit Mark ist auch noch darin zu finden.....]

Die sind ja auch extreeeem früh dran Rolling Eyes .... aber "Over the Top" isch ja Hammmmmer Klatschen Klatschen

Gratuliere!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   31.03.09 12:06

Prini schrieb:
Andy schrieb:
Habe heute die neueste Ausgabe des Breakout (Titelbild: Queensryche) gekauft und Shakra sind mit Everest "Over the Top", also Platte des Monats!!! Die Kritik ist vorzüglich gut geraten in jeder Hinsicht, besonders freute mich zu lesen, das mal jemandem die wunderbaren, melodischen Leads von Thom aufgefallen sind Very Happy ! Ach ja....und ein Interview mit Mark ist auch noch darin zu finden.....]

Die sind ja auch extreeeem früh dran Rolling Eyes .... aber "Over the Top" isch ja Hammmmmer Klatschen Klatschen

Gratuliere!!!

Hier:

www.breakoutmagazin.de
Nach oben Nach unten
Exil-Ämmitaler

avatar

Anzahl der Beiträge : 7245
Anmeldedatum : 02.04.08
Alter : 99
Ort : oscht-block

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   01.04.09 5:27

und das schribt d'online-version vo Metalworld:

Hard Rock

Shakra Everest Sony Music

Die Berner Shakra kämpfen sich unerschütterlich auf dem Weg zum Hard-Rock-
Olymp hoch. Mit «Everest» sind sie diesem Ziel wieder ein bisschen näher.
Klar bringt die neue Scheibe vor allem eines: typischen Riff-orientierten
Hard Rock der Marke Scorpions, Def Leppard & Co. Aber Shakra variieren ihre
Songs mehr als jemals zuvor. Mit «The journey» haben sie sogar einen
Achtminuten-Kracher im Köcher, der mit Abwechslungsreichtum, harten Riffs und
tollen Melodien aufwartet. Auch «Ashes to ashes» und «Right between the eyes»
zeigen eine ungewohnt harte Gitarrenarbeit. Doch keine Angst: Mit «Why» und
«Hopeless» finden sich ebenfalls zwei schöne Balladen für alle Rocker mit
weichem Herzen auf der CD. Auch die restlichen Tracks überzeugen mit vielen
Ohrwurmmelodien, einer wirklich satten, warmen Produktion und dem
ausgezeichneten Gesang von Mark Fox. Fazit: Shakra bleiben Shakra, aber
bieten mehr fürs Ohr als jemals zuvor. Hard-Rock-Fans sollten sich den
Silberling unbedingt einmal anhören.

Sascha
www.shakra.ch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://myspace.com/exiljack
Rämi

avatar

Anzahl der Beiträge : 4358
Anmeldedatum : 23.06.08
Alter : 32
Ort : Basel

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   01.04.09 6:24

Klatschen Klatschen Klatschen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   03.04.09 20:32

Hier ist noch eine:

Schweres-Metall!
danach links auf CD-Reviews und unter S auf SHAKRA
10 von 10 möglichen Punkten bounce
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   04.04.09 7:35

Daumen Daumen Daumen Daumen Daumen
Nach oben Nach unten
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   09.04.09 8:09

Das ist ja eine geile Review:

Stormbringer.at / The Austrian Heavyzine

Na wenn der Albumtitel des neuen SHAKRA Werkes jetzt al kein versteckter (oder gewollter?) Seitenhieb auf eine ebenfalls eidgenössische, nach einem „nur“ 3000m hohen Bergmassiv benannte Band ist… aber messen wir die fünf Mannen um Ausnahmesänger Mark Fox nicht an dem Titel, sondern am Inhalt. Und der verspricht nicht nur, nein er garantiert auch anno 2009 nach wie vor glaubwürdigen und erdigen Hardrock mit leichter Metal Schlagseite. Zwölf Songs, zehnmal groovig dahinrockender melodischer Hardrock par excellence, verfeinert mit den von der Band gewohnten und geschätzten Balladen („Why“, sowie „Hopeless“), fertig ist der erneute Qualitätsbeweis made in Switzerland!

Was zeichnet diese Band, welche mittlerweile seit 1998 ihr Unwesen treibt, jetzt aber tatsächlich aus? Ist es die einzigartige, die warme, aber zugleich (wenn es sein muss!) kratzbürstige Stimme von Mark Fox? Ist es das immense Gespür von Hauptsongwriter Thomas Muster (nein nicht DER!), der das Wort „HIT“ wahrscheinlich auf seine Stirn tätowiert hat? Oder ist es einfach und simpel ausgedrückt das homogene Bandgefüge, welches SHAKRA zu eine der heißesten Aktien im Melo-Rock/Metal Bereich hochgeschraubt hat? Meiner Meinung nach kann und wird es wohl ein Konglomerat aus allen drei Säulen sein, SHAKRA sind einfach Good-Time Rocker, die weder unnötigen Pathos transportieren müssen, noch sich in kitschig dahinsiechenden Allerwertsballaden ergeben müssen. Der einzig kleine Knackpunkt an „Everest“ – die Unterschiede zum 2007er „Infected“ sind marginal, was aber auch durchaus als Kompliment zu sehen ist, bewegen sich doch beide Alben auf einem konstant hohen Qualitätslevel. Lediglich die Stimme von Mark Fox tendiert auf „Eversest“ des Öfteren in Richtung Mike Tramp (damals, als der nach USA emigrierte Däne noch so richtig gut war!), was dem Album als Ganzen auch eine leichte Old School WHITE LION Tendenz mitgibt. Besonders markant wird dies im fast Acht Minuten dauernden „The Journey“ (wohl DER „Everest“ Song schlechthin!), aber auch Tracks wie „Right Between The Eyes“ oder der Opener „Ashes To Ashes“ bestätigen mein Gefühlsempfinden.

Freunde und Kenner der melodischen Schiene können mit „Everest“ überhaupt nichts falsch machen, SHAKRA agieren mittlerweile fast spielerisch auf einem derart hohen Niveau, dass man Neuerscheinungen der Schweizer Band eigentlich blind kaufen kann, denn wo SHAKRA draufsteht ist auch beim mittlerweile achten Studio Release 100% erdiger Rock drinnen! Gefällt und wird es wohl bis in alle Ewigkeit!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
gabriela

avatar

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 01.04.08
Alter : 50
Ort : zürich

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   10.04.09 0:46

Daumen Daumen Daumen Daumen Daumen Daumen Daumen Daumen Daumen Daumen

wirklich super review!

Headbang gabriela Headbang
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.concertpics.ch
Prini

avatar

Anzahl der Beiträge : 8845
Anmeldedatum : 31.03.08
Ort : Emmental

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   14.04.09 15:26

Metalglory Magazin www.metalglory.de

Die Schweizer Gipfelstürmer SHAKRA machen sich an den Aufstieg zu ihrem persönlichen Mount „Everest“, und liefern in luftigen Höhen mal eben ein Kracher-Album vor dem Herrn ab! Die Marschrichtung war ja nach dem etwas schwächeren „Fall“ wieder klar vorgegeben, und so führt „Everest“ das weiter fort, was „Infected“ 2007 schon vorgelegt hatte: Kernige Riffs in typischer SHAKRA-Manier, simple aber eingängige Melodien und den unverkennbaren Hardrock-Drive, der die Band schon seit den Anfängen auszeichnet.

„Everest“ ist seit dem 2003er Album „Rising“ mit Sicherheit der (vorläufige) Höhepunkt in der Karriere der Schweizer. Alleine der Opener „Ashes to Ashes“ zieht einem glatt die Schuhe aus! Kompromisslos und straight verschießen die Jungs hier ihr Pulver – ist ja auch genug davon da. Erste Zwischenstation auf dem Weg zum Gipfel wird mit „The Illusion of Reality“ und der wunderbaren Ballade „Why“ gemacht. Fantastische Melodien und hervorragende Soloarbeit, kann man der Gitarrenfraktion Thomas Blunier und Thomas Muster hier nur bescheinigen. Natürlich ist Mark Fox auch schon lange nicht mehr „nur“ der Nachfolger von Pete Wiedmer, sondern darf mit Recht den Thron am Mikro beanspruchen. Ich wage sogar zu behaupten, dass nur diese Stimme den wahren SHAKRA-Sound ausmacht.

Weiter geht der Anstieg mit dem Hammersong „Anybody out there“ und kurz vor dem Gipfel wird mit „Dirty Money“ und „Insanity“ noch mal zum Endspurt angesetzt. Dann heißt es ausruhen mit „Hopeless, auch wenn man sich angesichts dieses fantastischen Albums nicht vorstellen kann, dass die Schweizer sich jemals wieder an den Abstieg machen. „Everest“ ist hier ganz klar Programm – Spitzenhardrock, noch besser als je zuvor!

Fazit: Der „Everest“ könnte auch Hardrock-Olymp heißen. SHAKRA rocken kompromisslos, kompakt und genial wie eh und je!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/shakrarock
cathy
Text-Göttin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12731
Anmeldedatum : 02.04.08
Alter : 45
Ort : Heaven on Earth (Basel........)

BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   15.04.09 6:46

Prini schrieb:
Natürlich ist Mark Fox auch schon lange nicht mehr „nur“ der Nachfolger von Pete Wiedmer, sondern darf mit Recht den Thron am Mikro beanspruchen. Ich wage sogar zu behaupten, dass nur diese Stimme den wahren SHAKRA-Sound ausmacht.
Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen Klatschen

Für mi hän si numme no ei Song schändlich usgloh: Journey isch eifach widder e Hammer Song!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: EVEREST Reviews   

Nach oben Nach unten
 
EVEREST Reviews
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shakra  :: Diverses rund um Shakra :: Presseberichte-
Gehe zu: